Wien 1933-45

Wien 1939, Bahnhofshalle

Ansicht aus dem 20. Bezirk mit der Bahnhofshalle im Nordwestbahnhof. Weiters sind mehrere Fahnen zu erkennen. Bildnachweis: josefauer.com / Leser-Einsendung Weitere Beiträge

Wien 1939, Nordwestbahnhof

Ansicht aus dem 20. Bezirk mit dem Nordwestbahnhof und der näheren Umgebung. Weiters sind mehrere Fahnen zu erkennen. Bildnachweis: josefauer.com / Leser-Einsendung Weitere Beiträge

Wien 1935, Volksprater

Ansicht aus dem 2. Bezirk mit einer Glücksspielbude im Volksprater. Die Bude wirbt mit dem Spruch „Keine Nieten – Jedes Los ein Gewinn“. Beim Ermitteln des Gewinns spielte das Ziehen von Fäden eine Rolle. Durch das Fadenziehen konnten Teddybären gewonnen werden. Bildnachweis: Sammlung Wien Museum, CC0 (https://sammlung.wienmuseum.at/) Weitere Beiträge

Wien 1945, Mittelschiff

Ansicht aus der Ruine des Stephansdomds. Das Bild ermöglicht einen seltenen Blick auf den Zustand des eingestürzten Mittelschiffs kurz nach Kriegsende. Bildnachweis: WStLA/Foto Reiffenstein, Archivsignatur Einzelstück 3.3.7.FC.408 – 1., Stephansdom | 24.6.1945 Permalink: https://www.wien.gv.at/actaproweb2/benutzung/archive.xhtml?id=Stueck++00001653advfoto#Stueck__00001653advfoto Weitere Angaben: CC BY-NC-ND 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de Weitere Beiträge

Wien 1945, Kirchenruine

Ansicht aus der Wiener Innenstadt mit der Ruine des Stephansdoms. Das Bild ermöglicht einen seltenen Blick auf den Zustand der Kirche kurz nach Kriegsende. Bildnachweis: WStLA/Foto Reiffenstein, Archivsignatur Einzelstück 3.3.7.FC.406 – 1., Stephansdom | 25.7.1945 Permalink: https://www.wien.gv.at/actaproweb2/benutzung/archive.xhtml?id=Stueck++00001653advfoto#Stueck__00001653advfoto Weitere Angaben: CC BY-NC-ND 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de Weitere Beiträge

Wien 1945, Stephansdom

Ansicht aus dem rechten Seitenschiff des Stephansdoms. Das Bild zeigt auf eindrückliche Weise den Zustand der ausgebrannten und zum Teil eingestürzten Kirche. Bildnachweis: WStLA/Foto Reiffenstein, Archivsignatur Einzelstück 3.3.7.FC.409 – 1., Stephansplatz | 24.06.1945 Permalink: https://www.wien.gv.at/actaproweb2/benutzung/archive.xhtml?id=Stueck++00001653advfoto#Stueck__00001653advfoto Weitere Angaben: CC BY-NC-ND 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de Weitere Beiträge

Wien 1939, Parlament

Ansicht aus Wien mit dem Parlament an der Ringstraße, vor dem Parlament ist eine gehisste Hakenkreuzfahne zu erkennen. Bildnachweis: josefauer.com Weitere Beiträge

Wien 1934, Goethehof

Ansicht aus Wien mit dem Goethehof, welcher bei den Februarkämpfen des Jahres 1934 beschädtigt wurde. Die Aufnahme ist auf den 12. Feber 1934 datiert. Bildnachweis: josefauer.com Weitere Beiträge

Wien 1944, Bibliothekspersonal

Gruppenbild von Angestellten der Wiener Nationalbibliothek, Aufnahme vor dem Bibliotheksgebäude, vermutlich im September 1944. Die Namen der Dargestellten lauten wie folgt: 1. Reihe von links nach rechts sitzend: Maria Dobrozemsky, Friedrich Hack, Hugo Haeusle, Robert Teichl, Generaldirektor Paul Heigl, Otto Brechler, Emil Höper, Friedrich Matzenauer, Ernst Trenkler. 2. und 3. Reihe stehend: Gudrun Eberhard, Martha„Wien 1944, Bibliothekspersonal“ weiterlesen

Wien 1938, Nächtliche Menschenmenge

1938: Die Kärntner Straße nach dem Anschluss. Nächtliche Zusammenkunft vor dem Hitler-Bild in der Auslage des Reisebüros „Deutsches Reich“ in der Kärntnerstraße, Ecke Mahlerstraße. Bildnachweis: ÖNB/Wien Bildarchiv, Inventarnummer 113.657B Weitere Beiträge

Wien 1933, Stacheldraht auf der Kärntner Straße

1933: Demonstrationsverbot am Ersten Mai. Lesende Gäste im Garten des Café Pöchhacker hinter Stacheldraht. Mitten auf der Kärntner Straße eine Maschinengewehrstellung zur Abriegelung der Innenstadt. Bildnachweis: ÖNB/Wien Bildarchiv, Inventarnummer 66.531 B Weitere Beiträge

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

error: >> SEITENSCHUTZ <<