Gerstensuppe

Man nehme für 1-2 Personen:

  • 80 g Gerste
  • 2 Karotten
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Wasser
  • 30 g Butter
  • Salz
  1. Die Gerste in eine Schüssel geben und mit Wasser übergießen.
  2. Das Wasser solange erneuern, bis das Wasser klar und die Gerste abgewaschen ist.
  3. Die Gerste über Nacht einweichen.
  4. Zwiebel schälen und halbieren, den Lauch in lange Streifen schneiden.
  5. Das Wurzelgemüse küchenfertig vorbereiten und mit den Würzzutaten in einen Topf geben.
  6. Gerste abgießen und mit frischem Wasser in den Topf geben.
  7. Die Suppe ca. 30-50 Minuten garkochen, am Ende die Zwiebel und den Lauch entfernen.
  8. Die Suppe salzen und mit etwas Butter verfeinern.

Als Variante kann die Suppe mit Geselchtem oder mit gebratenen Schweins-Entrecotes serviert werden, wobei das Fleisch vor dem Verzehr in kleine Würfel geschnitten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: >> SEITENSCHUTZ <<