Forelle Müllerin

Man nehme pro Person:

  • 1 Forelle
  • 4-5 mittlere Kartoffeln
  • Mehl
  • etwas Salat
  • Essig und Olivenöl
  • 30 g Butter
  • Butterschmalz
  • Salz
  1. Die Kartoffeln schälen, große Kartoffeln halbieren oder dritteln.
  2. Die Kartoffeln als Salzkartoffeln ca. 20 Minuten kochen.
  3. Nach 10 Minuten die küchenfertige Forelle waschen und in Mehl wenden.
  4. Die Forelle in einer großen Pfanne mit Butterschmalz ca. 4-5 Minuten auf jeder Seite braten.
  5. Währenddessen den Salat zubereiten und mit Essig und Öl anmachen. Dazu passen Vogerlsalat, Rucolasalat oder grüner Salat.
  6. Die Salzkartoffeln in einen Teller geben und die Butter auf den heißen Kartoffeln zerfließen lassen.
  7. Die Forelle mit den Kartoffeln und dem Salat servieren.

Als Beilagenvariante können auch Petersilkartoffeln zubereitet werden.

error: >> SEITENSCHUTZ <<